manueller Schlagkopf

Anwendungsbereich:

Mastanlagen, Kommunikationstechnik, Transformatorenanlagen, Blitzschutzanlagen, Elektroanlagen, ...

Einsatzgebiet:

Ein wesentlicher Vorteil von Tiefenerdern gegenüber gewöhnlichen Erdungsbändern ist die einfach Montage - ohne Erdbewegungen. Die Tiefenerder können bei kleineren Erdungsanlagen von Hand mit einem Plastik-Schonhammer und dem passenden Schlagkopf in den Boden eingetrieben werden. Der Schlagkopf wird zum Schutz über den Zapfen des Tiefenerders geschoben, so dass die Schläge direkt auf den Stab übertragen werden.


Schlagkopf zum manuellen Einschlagen

Beschreibung Stab Ø (mm) Oberfläche Kat.-Nr. kg/St.
Schlagkopf zum Eintreiben von Hand Typ 20 20 unbehandelt 3-249 1,05
Schlagkopf zum Eintreiben von Hand Typ 25
25 unbehandelt 3-250 1,05

Anschrift

Glienke Gerätebau GmbH
Heilbronner Str. 93
D-74348 Lauffen/Neckar
Telefon: 07133 97479-0
Telefax: 07133 97479-10
E-Mail: ...

zum Kontaktformular