Tiefenerder

Mit unserem velängerbarem Tiefenerdersystem können überall dort vertikale Erdungen vorgenommen werden, wo aus Platz- oder Kostengründen das Verlegen von Erdungsbändern unwirtschaftlich ist.

Ein Erdungssystem besteht aus einer Tiefenerderspitze, mehreren zusammengesteckten Erdungsstäben und einem Anschlussrundstück oder einer Anschlussschelle.

Die Verbindung erfolgt über eine Kugelpressverbindung. Hierfür ist das obere Ende zu einem Zapfen mit eingelegter Stahlkugel abgedreht. Das untere Ende des Stabes hat eine Bohrung, passend auf den Zapfen des nächsten Erdungsstabes oder der Spitze. Die Verbindung der Stäbe erfolgt durch einfaches Aufeinandersetzen und Zusammenschlagen. Dabei sorgt die in den Zapfen lagesicher eingepresste Kugel für eine unlösbare Kugelpressverbindung. Zwischenmetalleinlagen wie bei herkömmlichen Erdungssystemen sind nicht notwendig. Allein durch diese Kugelverpressung wird ein einwandfreier elektrischer Kontakt und eine bestmögliche mechanische Verbindung erzeugt.

Tiefenerderstab

Tiefenerderstab

Anwendungsbereich: Mastanlagen, Kommunikationstechnik, Transformatorenanlagen,...

Produktdetails
Tiefenerderspitze

Tiefenerderspitze

Anwendungsbereich: Mastanlagen, Kommunikationstechnik, Transformatorenanlagen,...

Produktdetails

Anschrift

Glienke Gerätebau GmbH
Heilbronner Str. 93
D-74348 Lauffen/Neckar
Telefon: 07133 97479-0
Telefax: 07133 97479-10
E-Mail: ...

zum Kontaktformular